WIR

Wir verstehen unter dem Begriff „Finanzplanung“ weit mehr als die reine Beratung zur finanziellen Situation des Kunden. Wir verzahnen verschiedene Denkmodelle, wie systemische Theorien, Behavioral Finance und Kommunikationsmethoden miteinander, um gemeinsam mit dem Mandanten das für ihn optimale Ergebnis zu erzielen.

 

So zeigen viele Untersuchungen, dass Kunden bei der Finanzplanung mit den Phänomenen Risiko und Unsicherheit konfrontiert werden und diese komplexen Situationen/Fragestellungen für sich über sogenannte Heuristiken (menschliche „Daumenregeln“) lösen. Zum Beispiel stufen viele Mandanten aufgrund der oft großen Unsicherheit bei der Thematik Finanzen ihre Meinung als „das Maß aller Dinge“ ein, folgen blind der Meinung der Masse (sogenanntes „Herding“) oder schreiben dem Finanzberater die Macht des „Allwissenden“ zu, der für ihn die Entscheidung treffen und hierfür auch die Verantwortung übernehmen soll.

Durch die häufig unbewusste Anwendung solcher Daumenregeln treffen Kunden ihre Entscheidungen erwiesenermaßen oft nicht bewusst und haben falsche Erwartungen.

 

Der Finanzberater sollte daher unserer Ansicht nach die Funktion eines „Coaches“ übernehmen, der dem Kunden die Lösung nicht vorgibt, sondern im Verlauf des Beratungsprozesses die tatsächlichen Wünsche und Bedürfnisse des Mandanten aufdeckt und diese in den Beratungsansatz integriert. Durch diesen Prozess versetzt er den Kunden in die Lage, eigenverantwortlich und bewusst zu handeln, um so die für ihn richtigen Entscheidungen selbst zu treffen. Die Qualität der Kundenberatung und die Zusammenarbeit mit dem Mandanten nimmt hierdurch eine neue Dimension an.

 

ULAND GRAWE

 

Uland Grawe (Certified Financial Planner®) ist seit dem Jahr 2000 Jahren als Finanzplaner und Finanzcoach tätig...

 

DR. GOETZ PALANDT

 

Dr. Goetz Palandt (Certified Financial Planner®) ist Executive Financial Consultant und erstellt…